Standpunkte

Juli 2016

Die UWG besuchte die „Schicksalshelfer“

Eine Delegation der UWG hat den Verein Schicksalshelfer im Vereinssitz Otantik in Bork besucht. Nach einer Besichtigung der Räume gab es Gelegenheit zu einem Gespräch über die Arbeit der Integrationshelfer vor Ort zum Thema Deutschunterricht und örtliche Rahmenbedingungen. Zum Ende des Besuchs nahm Erdal Macit, 2. Vorsitzender des Vereins, eine Geldspende der UWG entgegen, die in die Anschaffung eines dringend benötigten Kopiergeräts fließen wird.

zurück zur Übersicht "Standpunkte"